Vorlesewettbewerb

Vorlesewettebwerb der Hanauer Schulen
Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben.
Es richtet sich an alle Schüler:innen der sechsten Klassen, die Spaß an Büchern und am Vorlesen haben.
Den Vorlesewettbewerb wurde das erste Mal im Jahr 1959 ausgetragen und wird von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet.

Der Stadtentscheid findet jedes Jahr bei uns im Kulturforum statt.
In der ersten Runde geht es darum, sein Lieblingsbuch vorzustellen und im Anschluss daran eine kurze Passage daraus vorzulesen.
Anschließend muss jede/r Teilnehmer:in aus einem fremden Buch vorlesen.
Die Jury entscheidet am Ende wer den Stadtentscheid in Hanau gewonnen hat und für Hanau in der nächsten Runde antreten darf.

Hier geht es zur Seite des Vorlesewettbewerbs.