3D-Drucker

Was ist ein 3D-Drucker?
Ein 3D-Drucker ist ein Gerät, mit dem dreidimensionale Objekte hergestellt werden können. Ersatzteile. Spielzeug oder nützliche Alltagsgegenstände – Der Vielfalt der zu erzeugenden Gegenstände sind keine Grenzen gesetzt.

Wie funktioniert ein 3D-Drucker?
Es gibt unterschiedliche Arten von 3D-Druckern. Meist wird ein Material verwendet, welches durch Erhitzen weich und formbar wird. Der Ultimaker 2+ an der MakerSpace-Theke nutzt das sogenannte FDM-Verfahren. Filiament (z.B. PLA-Kunststoff) wird in festem Zustand durch eine erhitze Düse gepresst, wo es sich verflüssigt und als dünner Faden austritt. Mit diesem Faden wird schließlich das entsprechende Objekt Schicht für Schicht geformt. Sobald eine Schicht erstarrt ist folgt darauf aufbauend die nächste Schicht. Der 3D-Drucker wird von einem Computerprogramm gesteuert, an welchem vorher ein Modell erstellt werden muss.

Wie kann ich die Modelle erstellen?
Die Modelle können mit einer eigenen Software erstellt und bearbeitet werden. Diese CAD-Dateien sind fertige 3D-Moddelierungen.
An den PC-Arbeitsplätzen der MakerSpace-Theke stehen Ihnen unterschiedliche Programme zu Verfügung, mit welchen sie CAD-Dateien erstellen und 3D-Drucke ausgeführt werden können. Für Einsteiger empfehlen wir die 3D-Druck-Software Cura. Fertige 3D-Moddelierungen können z.B. auf thingiverse.com kostenfrei heruntergeladen werden.

Wer darf den 3D-Drucker nutzen?
Der 3D-Drucker steht grundsätzlich allen Nutzer:innen des Kulturforums zur Verfügung. Für die Nutzung benötigen Sie einen gültigen Bibliotheksausweis sowie einen Geräteführerschein. Dieser befähigt Sie im Rahmen einer einmaligen, gründlichen Einweisung zur selbständigen Nutzung des 3D-Druckers. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.

Was kostet der 3D-Druck?
Die Materialien für den 3D-Drucker werden vom MakerSpace zu Verfügung gestellt. Pro Objekt werden pauschal 3€ berechnet.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Covid-19-Pandemie derzeit keine Geräteführerscheine angeboten werden.
Wenn Sie keine Neuigkeiten verpassen wollen, dann folgen Sie unseren Social Media Kanälen oder abonnieren unseren Newsletter.